Machen Sie aus Ihrem bestehenden Bettgestell ein Komfortbett

Viele Kunden wünschen sich mit zunehmendem Alter mehr Komfort mit Ihrem Bett ohne auf die gewohnte Umgebung zu verzichten

Wenn das Einsteigen ins Bett und das Aufstehen schwerer fällt, bietet es sich an, in das bestehende Bettsystem einen Motorrahmen einzubauen. Dieser sorgt für mehr Komfort im Schlafalltag, da er die Möglichkeit bietet das Bett hoch und wieder runterzufahren.

Der bestehende Lattenrost wird gegen ein motorisiertes System aus Lift und Lattenrost getauscht. Es entsteht kein Umbauaufwand. Ihr vorhandenes Bettgestell kann weiterhin genutzt werden.

Bei der Wahl des elektrischen Lattenrostes haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Komfortvarianten. 

  • Von der einfachen Variante mit verstellbarem Kopfteil, bis zum mehrmotorigen System mit Liftfunktion (Höhenverstellung)
    • bis zu vier Elektromotoren für Kopf-, Rücken- und Fußteil sowie die Unterschenkellagerung
  • Entweder mit Kabelfernbedienung oder drahtlos inkl. Memoryfunktion.
  • Lattenrost mit mehreren Komfortzonen

Neben Motorrahmen mit klassischem Lattenrost aus Holz sind auch Tellerrahmen erhältlich, die sehr flexible Federelemente haben.

Am besten Sie lassen sich von unseren Gutenachberatern die Systeme erklären.

Wenn Sie sich doch für ein neues Komfortbett interessieren, schauen Sie doch mal auf unserer Seite mit den Seniorenbetten vorbei. Die sind richtig schick, wie Sie sehen werden.